• Admin

Rotwildfütterung in Brunnen Februar

Aktualisiert: 19. Feb 2018

Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Rotwildfütterung in Brunnen. Von Ende Dezember bis Ende Februar wird dort von den Jägern zur Sicherung des Wildbestandes das Rotwild an einem Futterplatz zusätzlich gefüttert. Teils bis zu 100 und mehr freilebende Tiere finden sich täglich um 15:00 Uhr dort ein.

Man kann in Brunnen auf dem großen Parkplatz parken und läuft von da aus ca. 30 Minuten.

Hunde dürfen nicht mit auf das Gelände ( auch nicht an der Leine ) und man sollte auch sicher sein, pünktlich anzukommen. Das Tor wird genau um 15:00 Uhr geöffnet und dann wieder verschlossen. Wer gerne mit der Kutsche fahren möchte, kann sich bei Familie Kotz http://www.kutschbetrieb-kotz.de/ bis 10:00 Uhr morgens anmelden.











Der Zaun, der hier teilweise zu sehen ist, ist nicht für das Wild - es handelt sich um den Zaun einer Sommerweide - das Wild ist freilebend :-




Ein sehr empfehlenswerter Ausflug im Winter, den man sich nicht entgehen lassen sollte.