• Admin

Klausentreiben in Börwang Dezember

Aktualisiert: 19. Feb 2018

Klausen und Bärbeletreiben - was bedeutet das eigentlich ? Als Nordlichter war uns das nicht bekannt.

"Das Klausentreiben ist ein überlieferter Brauch im alemannischen Alpenraum, bei dem am 5. oder auch 6. Dezember junge Männer verkleidet und vermummt mit Ruten auf den Straßen der Stadt oder des Dorfes die Schaulustigen schlagen und dabei viel Lärm veranstalten. Im Allgäu wird der Brauch Klausentreiben genannt." Wikipedia





Die gesamte Dorfgemeinschaft hatte sich eingefunden und zu wunderbaren Klängen der Alphornbläser gab es heiße Getränke und eine leckere Suppe.


Man kann vermuten, dass es den Kindern Angst bereiten könnte, aber sie hatten alle einen riesigen Spaß. Bestens ausgestattet mit dicken Skihosen sind sie immer dicht an den Klausen vorbeigelaufen und schnell wieder weggerannt, um keine Schläge mit den Ruten abzubekommen.


Laut geht`s her - aber es ist ein tolles Erlebnis ! So schaurig schön kann Brauchtum sein :-)


22 Ansichten